Ob Sie ein Fahrzeug aus dem Firmenvermögen herausbuchen möchten, im Fall einer Streitigkeit oder Erbschaft den Fahrzeugwert ermittelt haben müssen oder ein anderer Grund die Bewertung Ihres Fahrzeuges erfordert, wir können Ihnen diese Fahrzeugbewertung erstellen. Ob Marktwert, Händlereinkaufswert, Wiederbeschaffungswert oder auch der Restwert benötigt wird, bei uns sind Sie an der richtigen Adresse. Grundsätzlich erfordert die Fahrzeugbewertung die Besichtigung des Fahrzeuges. Im Idealfall erfolgt die Besichtigung in unserer Prüfhalle, damit wir das Fahrzeug von allen Seiten in Augenschein nehmen können.

Vereinzelt kommt es vor, dass der Listenneupreis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / UPE Listenneupreis) für Ihr Fahrzeug benötigt wird (z. B. für die 1 % Regelung bei der Besteuerung). Diese Listenneupreisermittlung ist in Ausnahmefällen auch nach Aktenlage möglich.

Kurzbewertung / Marktwertermittlung ab 150 Euro

Als Bewertungspartner von Classic Data können wir Ihnen die Kurzbewertung Ihres Fahrzeuges anbieten. Hierbei handelt es sich um ein grobe äußerliche Inaugenscheinnahme Ihres Fahrzeuges zur Ermittlung des Marktwertes. Die Kurzbewertung umfasst ein Deckblatt nebst einer Textseite zur Auftragsvergabe und den Besichtigungsbedingungen und dem Zertifikat von Classic Data sowie mindestens 6 Lichtbilder. Die Kurzbewertung nach dem Classic Data Bewertungssystem eignet sich lediglich für serienmäßige Fahrzeuge. Sofern die Marktnotierungen für das zu bewertende Fahrzeugmodell in der Zustandsnote 1 (Marktwerte Classic Data) einen Wert von 150.000 Euro übersteigen, kann eine Kurzbewertung für diesen Typ nicht mehr angeboten werden. Zudem sollten Sie vor Beauftragung unseres Büros mit Ihrer Versicherung geklärt haben, welche Art Bewertung dort verlangt wird. Bei dieser Klärung können wir Ihnen auch beratend zur Seite stehen.  Diese Bewertung ist zwar grundsätzlich auch ohne Besichtigung des Fahrzeuges auf einer Hebebühne oder Grube möglich, aber um Probleme und Nachteile zu vermeiden, empfehlen wir dringend die Besichtigung nur mit Hebebühne oder Grube vorzunehmen. Es geht schließlich um Ihr Fahrzeug und damit auch um Ihr Geld.

Erweiterte Kurzbewertung / Marktwertermittlung ab 250 Euro unter Berücksichtigung leichter Umbauten oder Modifizierungen

Diese Bewertung unterscheidet sich genauere Angaben zum Fahrzeug von der Kurzbewertung.

Nach dem Deckblatt folgen je nach ein bis zwei Seiten mit umfangreicheren Angaben zum Fahrzeug. Diese erweiterte Kurzbewertung eignet sich im Bezug auf die Fahrzeugwerte im selben Umfang wie die Kurzbewertung. Sofern Sie jedoch ein Fahrzeug haben, an dem Reparaturarbeiten erfolgten oder leichte Umbauten oder Modifizierungen vorgenommen wurden, so ist diese Bewertung eine Möglichkeit, auch diese Fahrzeuge bewerten zu können.

Die erweiterte Kurzbewertung ist hingegen zur Kurzbewertung nur auf einer Hebebühne oder Grube möglich, eine Bewertung ohne Sichtung des Unterbodens ist ausgeschlossen. Eine Alternative zur Fahrzeugbewertung zwischen Kurzbewertung und Wertgutachten.

Wertgutachten / Marktwertermittlung mit detaillierter Beschreibung der Baugruppen in ausformulierter Form ab 400 Euro

Das Wertgutachten ist die ausführlichste Form der Fahrzeugbewertung.

Im Gegensatz zur Kurzbewertung und der erweiterten Kurzbewertung wird im Wertgutachten das Fahrzeug genau unter die Lupe genommen. Alle Baugruppen (Karosserie außen / Lackierung / Chrom- und Zierteile, Verglasung mit Dichtungen, Spiegel / Elektrik / Karosserie innen, Fahrgastraum, Kofferraum, Laderaum / Unterboden / Motor / Getriebe und Hinterachse / Fahrwerk / Bremsanlage / Cabrioverdeck "falls vorhanden") werden genau beschrieben. Im Wertgutachten können vollumfängliche Restaurierungen und umfangreiche Reparaturarbeiten am Fahrzeug berücksichtigt werden. Hier ist es äußerst hilfreich, wenn Sie diese Arbeiten sorgfältig dokumentiert haben. Das spart Ihr Geld und somit viel Zeit bei der Erstellung des Wertgutachtens. Die ordentliche Dokumentation sämtlicher Arbeiten ist ein wesentlicher Bestandteil, um eine vollständig richtige Bewertung erstellen zu können.

Die aktuelle Situation zeigt uns täglich, dass sehr viel Geld in das "alte Schätzchen", also die älteren Fahrzeuge investiert wird. Damit Ihre Investitionen für andere nachvollziehbar bleiben, hilft Ihnen das Wertgutachten. Im Wertgutachten wird vorrangig auch der Marktwert abgebildet. Sofern gewünscht oder sogar benötigt, kann auch der Wiederbeschaffungswert oder sogar der Wiederherstellungswert abgebildet werden. Die Erstellung eines Wertgutachtens ist grundsätzlich nur auf einer Hebebühne oder Grube möglich.

Erläuterung Marktwert:

Der Marktwert ist der Wert, den das Fahrzeug am Privatmarkt (also beim Handel von Privat an Privat) hat, was gerade bei Oldtimerfahrzeugen den üblichen Geschäftsverkehr darstellt.

Erläuterung zum Wiederbeschaffungswert:

Der Wiederbeschaffungswert ist der Wert, den ein Käufer aufwenden muss, um bei einem seriösen Händler ein dem besichtigten Fahrzeug entsprechendes, ähnliches oder gleichwertiges Ersatzfahrzeug nach gründlicher technischer Überprüfung zu erwerben.

Erläuterungen zum Wiederherstellungswert:

Der Wiederherstellungswert ist der Wert, den man aufwenden muss, um kurz- bis mittelfristig ein anderes Fahrzeug in den Zustand des bewerteten Fahrzeuges zu versetzen. Das bedeutet den Erwerb eines identischen aufbaufähigen Basisfahrzeuges, welches unter Zuhilfenahme eines Reparaturbetriebes kurz- bis mittelfristig in einen absolut gleichwertigen Zustand versetzt wird.